Samstag, 6. Mai 2017

Hefeklöße gefüllt (herzhaft)





  •           270gr Mehl (Dinkel: 630 oder Weizen 405)
  •           15gr Hefe
  •           165gr lauwarmes Wasser
  •           15gr Butter/Margarine
  •           ½ Tl Zucker
  •           ½ Tl Salz

Die Hefe im lauwarmen Wasser gemeinsam mit dem Zucker auflösen.

Mehl, ½ Tl Salz und Margarine vermischen, das Hefegemisch dazugeben. Alles zu einem Teig verarbeiten. Der Teig muss so lange geknetet werden, bis er weich ist und nicht mehr klebt. Mit den Händen dauert das ungefähr 5 bis 7 Minuten.

Den Teig zurück in die Schüssel geben, abdecken und 60 Minuten ruhen lassen.


Beispielhafte Füllung:
  •           5 Champignons
  •           ½ Paprika
  •           1 Karotte
  •           1 Knoblauchzehe
  •           5cm Porree/Lauch
  •           2 El Tomatenmark
  •           100ml Gemüsefond
  •           Salz
  •           Pfeffer
  •           Chili
  •           Öl

Das Gemüse fein hacken. In etwas Öl anschwitzen, mit Tomatenmark und Gemüsefond ablöschen und einige Minuten saft köcheln bis der Fond verdampft ist und das Gemüse gar ist. Mit den Gewürzen abschmecken.

Anschließend den Teig in gleich große Stücke teilen (ich hatte 5 Stück à ca. 90gr)
Die Stücke platt drücken...


... und füllen, 


danach zu einer Kugel verschließen...


... erneut 20-30 Minuten gehen lassen.



Zum Garen:

Variante 1:
100-150ml Wasser und 2 El Öl in eine Pfanne geben. Aufkochen lassen, nun die einzelnen Teigkugeln hineinsetzen und die Pfanne mit einem Deckel verschließen. Auf mittlerer Hitze 20 Minuten garen. Den Deckel in dieser Zeit möglichst geschlossen halten.

Variante 2:

Einen Topf mit etwas Wasser befüllen und die Teiglinge im Dampfaufsatz ca. 20 Minuten garen. 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen