Dienstag, 14. November 2017

Tofubolognese


  •           200gr Naturtofu
  •           100gr Karotten
  •           100gr Sellerie
  •           100gr Zwiebel
  •           2 Knoblauchzehen
  •           2 El Tomatenmark
  •           500ml passierte Tomaten
  •           50ml Balsamico
  •           1 El Honig/ Agavendicksaft
  •           Öl
  •           Kräuter (Oregano, Basilikum, Rosmarin, etc.)
  •          Salz und Pfeffer

Den Tofu mit einer gabel zerbröseln. Danach mit reichlich Öl in einer Pfanne kross anbraten.

Karotten, Sellerie, Zwiebel und Knoblauch schälen und fein würfeln.

Den Tofu aus der Pfanne nehmen, auf Küchenkrepp abtropfen lassen.

Zwischenzeitlich in einem Topf etwas Öl erhitzen, Das gewürfelte Gemüse dazugeben und anschwitzen. Das Tomatenmark dazugeben und kurz mit anrösten.

Mit den passierten Tomaten und Balsamico ablöschen und auf kleiner Flamme einkochen lassen, um ca. ein Drittel reduzieren.


Danach den Tofu dazugeben und mit Honig/ Agavendicksaft, Salz, Pfeffer und Kräutern kräftig abschmecken. 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen