Mittwoch, 12. April 2017

Kartoffelravioli mit Gemüsefüllung

 Für den Teig:
  •           200gr gekochte Kartoffeln
  •           Ca. 150gr Mehl
  •           1 Tl Salz
  •           Mehl zum ausrollen

Die gekochten Kartoffeln schälen und pressen. Das Salz dazugeben und nach und nach das Mehl unterkneten, bis ein fester, nicht mehr klebender Teig entsteht.

Nun auf einer bemehlten Unterlage mit dem Nudelholz dünn ausrollen (1-2mm).


Danach Kreise ausstechen, wenn ihr einen Raviolimaker habt, dann damit, sonst mit einem Glas.


Für die Füllung:
  •           Zucchini
  •           Paprika
  •           Champignons
  •           Zwiebeln
  •           Knoblauch
  •           Oliven
  •           Aubergine
  •           Tomatenmark
  •           Kräuter
  •           Salz und Pfeffer

Bei dieser Füllung könnt ihr kreativ sein, die oben genannten Zutaten sind nur beispielhaft.

Das Gemüse in feine Würfel schneiden und in Öl anschwitzen. Etwas Tomatenmark dazugeben und mit reichlich Kräutern und Gewürzen abschmecken.

Nun mit einem Löffel die Füllung in die Mitte geben. Mit einem Pinsel, oder den Fingern, eine Hälfte des Teiges mit etwas Wasser tupfen.


Entweder nun den Raviolimaker verschließen oder den Teigkreis von Hand mittig zusammenklappen und die Ränder gut verschließen.


In einem Topf Wasser zum kochen bringen. Die Ravioli hineingeben und einige Minuten ziehen lassen. (3-5 Minuten, je nach Größe).


Nun in einer Pfanne mit Butter/ Alsan/ Öl noch anbraten und ggf. mit Tomatensauce servieren. Aber dazu passt auch perfekt ein Salat als Beilage. 

1 Kommentar:

  1. Mhh wie lecker...An so Kartoffelteig habe ich mich noc nicht getraut, muss ich unbedingt auch mal probieren!
    Liebe Grüsse,
    Krisi

    AntwortenLöschen