Montag, 7. August 2017

Saure Gurken Omas Art





  •           3-4 Salatgurken
  •           3 große Zwiebeln
  •           1,5 L Wasser
  •           10gr Salz
  •           250ml Essig (10% Säure)
  •           100gr Zucker
  •           3 Tl Senfkörner
  •           1 ½ Tl Pfefferkörner
  •           3 Zweige Dill
  •           6 Nelken

Die Gurken schälen und der Länge nach halbieren. Das Kerngehäuse entfernen, danach in ca. 1cm dicke Scheiben schneiden.

Die Zwiebeln schälen und achteln.
Nun die Gurkenscheiben und die Zwiebeln auf verschließbare und sterile Gläser verteilen. (Ein großes Gefäß ist natürlich auch möglich)

Den Dill und die Nelken zu den Gurken geben.

Die Senfkörner mit dem Messerrücken andrücken (oder im Mörser). Danach in einen Topf geben.


Nun die Pfefferkörner zu den Senfkörnern geben und erhitzen.

Wasser, Salz, Zucker zu den Körnern geben und aufkochen bis sich der Zucker aufgelöst hat. Den Essig dazugeben und erneut aufkochen lassen.

Den heißen Sud nun sofort über die Gurken geben und die Gläser fest verschließen. Beim Abkühlen sollte sich ein Vakuum bilden. Bildet sich keins (Druckprobe am Deckel) müssen die Gläser im Kühlschrank aufbewahrt werden, dennoch halten sie sich dort um die 4 Wochen.


Ist das Vakuum entstanden, so sollten die Gläser einfach kühl und dunkel gelagert werden und sind 6-9 Monate haltbar. 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen